Der Digitalverleiher Capital on Tap hat Zahlen veröffentlicht, die zeigen, dass blockkettenbezogene Arbeitsplätze die höchsten Gehälter aller disruptiven Technologieunternehmen in Großbritannien bieten.

Nach Angaben des in Großbritannien ansässigen Unternehmens hat Bitcoin Era ein durchschnittliches Jahresgehalt von GBP 75.000 (etwa USD 93.041). Sie zeigten auch, dass die Branche landesweit 544 Dauerarbeitsplätze bietet.

Die Studie hebt hervor, dass die bahnbrechende Technologie zu einer aufstrebenden Kraft wird, die sich in allen Branchen durchsetzt, von der virtuellen Realität bis zum 3D-Druck.

Gold

Die Vereinigten Staaten sind immer noch führend in der Welt

Der Bericht stellt fest, dass die Vereinigten Staaten die größte Anzahl von Unternehmen in allen wichtigen disruptiven Technologien haben, gefolgt von Indien und dem Vereinigten Königreich auf den Plätzen zwei und drei.

Laut Capital on Top, dem Internet der Dinge, haben das Internet der Dinge, die erweiterte Realität und die Fortschritte beim Online-Lernen auch die Art und Weise verändert, wie Schulen mit ihrer derzeitigen Schülerschaft umgehen. Dennoch nimmt der Bildungssektor im Vereinigten Königreich immer noch den achten Platz unter den Segmenten ein.

Die Blockketten-Idylle mit China geht mit einem neuen Finanz-Pilotprojekt weiter

Ein Sprecher von Capital on Top gab die folgenden Kommentare ab:

„Disruptive Technologie verändert die Art und Weise, wie wir sowohl in unserem beruflichen als auch in unserem privaten Leben arbeiten, erheblich. Sie entfernt alte Gewohnheiten und Systeme und ersetzt sie durch etwas, das hinsichtlich Genauigkeit, Effizienz und Erfahrung überlegen ist. Disruptive Technologien bieten auch eine große Chance für Unternehmen, dank dieser Technologie eine völlig neue Art und Weise zu schaffen, etwas zu tun, was es so noch nie gegeben hat.